Ausgedruckt von http://aachen.city-map.de/city/db/041602010300/suermondt-ludwig-museum-aachen

Suermondt-Ludwig-Museum Aachen

Bildurheber: Copyright 2005 Museen der Stadt Aachen

Das traditionsreiche Museum ist nicht nur wegen seiner Kunstsammlung sehenswert. Hervorgegangen aus einem großbürgerlichen Stadtpalais des späten 19 Jahrhunderts vermittelt das Museum - noch deutlicher seit seiner jüngsten Renovierung und Freilegung der alten Wandmalereien und Kassettendecken - einen guten Einblick in historistische Baukonzepte. Gleichzeitig mit der Renovierung entstand ein lichter Anbau (Arch. Busmann & Haberer, 1992-94), welcher der von der Antike bis in die Gegenwart reichenden Museumssammlung neuen Raum gibt.

Das aus zahlreichen Bürgerstiftungen erwachsene Museum besitzt heute eine der bedeutendsten mittelalterlichen Skulpturensammlungen Deutschlands für den Zeitraum 12. bis 16. Jahrhundert. Diese gipfelt in einer großartigen Sammlung von Schnitzaltären. Weitere Höhepunkte bilden die Malerei der Spätgotik, des Barock, der Romantik sowie der Klassischen Moderne. Zur Kölner, süddeutschen und niederländischen Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts stehen gleichzeitig entstandene Skulpturen aus den betreffenden Regionen im Dialog. Vier Säle mit niederländischer Malerei des 17. Jahrhunderts glänzen durch Werke herausragender Meister.

Ebenso Beachtung findet der Tapisseriesaal, der zugleich eine Schatzkammer für die bedeutende Goldschmiedesammlung bildet. Reiche Bestände an Glasmalerei, Antiken und Kunsthandwerk ergänzen den übergreifenden Museumsrundgang durch zahlreiche Hauptepochen europäischer Kunstgeschichte. Das Suermondt-Ludwig-Museum verfügt außerdem über ein bedeutendes Kupferstichkabinett sowie eine Kunstbibliothek und bietet viele museumspädagogische Aktivitäten an.

Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen